Es reicht nicht zu wissen, man muss es auch anwenden, es reicht nicht zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe)
Es reicht nicht zu wissen, man muss es auch anwenden,es reicht nicht zu wollen, man muss es auch tun.(Goethe)

Das Kastrationscenter CZM in Belgrad braucht unsere Hilfe!

UPDATE August 2013

Die Renovierungsarbeiten sind beendet! Herzlichen Dank allen Spendern, die es ermöglicht haben! Sieht es nicht super aus?

 

UPDATE 24.07.2013

Die Renovierungsarbeiten laufen auf Hochtouren- der neue Zaun steht, und die so dringend benötigte Drainage wurde gelegt. Es ist wundervoll! HERZLICHEN DANK!

 

UPDATE 11.07.2013

Herzlichen Dank an alle SpenderInnen, es wurden bis heute über 600€  gespendet! Der ETN (Europäischer Tier- und Naturschutz) konnte ebenfalls fast 1000€ beisteuern, somit können die so dringend nötigen Reparaturarbeiten in Kürze durchgeführt werden!

Der Hilfeaufruf

Tagtäglich erreichen uns Hilferufe von Tierschützern aus Serbien, und wir versuchen zu helfen, so gut es geht. Vor kurzem hat uns Jelena aus dem Kastrationszentrum in Belgrad (CZM - Centar Za Mesance: Kastrationszentrum für Mischlinge) kontaktiert, das bei allen Tierschützern in und um Belgrad bestens bekannt ist.

 

Das CZM ist das einzige seiner Art in Serbien. Tierschützer reservieren einen Kastrationstermin für ein Straßentier, und das Zentrum sorgt dann neben der Kastration des Tieres auch für eine medizinische Betreuung nach dem Eingriff (das Tier darf anschließend ungefähr fünf bis sieben Tage dort bleiben, ehe es wieder auf die Straße gebracht wird). Wir haben in all den Jahren, die wir nun in Serbien im Tierschutz tätig sind, immer sehr gut mit dem CZM zusammengearbeitet und schätzen die Arbeit der Menschen dort sehr. Das CZM ist wohl auch die einzige Einrichtung in Belgrad, die es schafft, ein ausgemergeltes Tier innerhalb von nur wenigen Tagen wieder „aufzupäppeln“. Vor allem mit ängstlichen Tieren wird liebevoll gearbeitet, so dass diese Tiere oft in unglaublich kurzer Zeit erste, bedeutende Fortschritte machen.

 

Das CZM bietet Kastrationen für die Hälfte des Preises, den man bei anderen Tierärzten zahlt, jedoch wird diese Leistung ausschließlich für Straßentiere oder Tiere von Tierschutzorganisationen erbracht. Die Kastrationstermine müssen aufgrund der hohen Auslastung des Zentrums sehr früh, mindestens vier Wochen vorher, reserviert werden. Stanko, der Tierarzt, der die Kastrationen im CZM durchführt, ist eine wahre Koryphäe auf seinem Gebiet; seine hervorragende Arbeit ist weit über die Stadtgrenze Belgrads hinaus bekannt. Im Schnitt tätigt das Team im CZM monatlich einhundertzwanzig Kastrationen; der Terminplan ist voll.

 

Nun bittet das CZM jedoch um Hilfe: Der Zaun des Freilaufs ist kaputt, und ein neuer ist dringend erforderlich. Zudem fehlt es an einer Drainage, denn die Kanäle laufen permanent über, und der Freilauf wird quasi „von unten“ mit stinkendem, dreckigem Kanalwasser getränkt - für die frisch operierten Tiere eine große Gefahr!

Der neue Zaun sowie die Drainage würden laut Kostenvoranschlag ca. € 1.500 kosten. Bitte helft alle zusammen, damit der Zaun erneuert und eine Drainage gelegt werden kann! Das CZM ist eine sehr, sehr wichtige und hilfreiche Tierschutzeinrichtung in Belgrad; bitte helft mit, diese zu erhalten!

Bilder sagen mehr als 1000 Worte- es ist dringend Hilfe nötig!

Hier finden Sie uns

Euro- P.A.S.
Protection of Animals
in Serbia e.V.
Steinbach 33
82272 Moorenweis
Tel.0049 8146 9976042 (bitte unbedingt eine Nachricht hinterlassen!)

kontakt(at)euro-pas.de

Letzte Aktualisierung 08.01.2023