Es reicht nicht zu wissen, man muss es auch anwenden, es reicht nicht zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe)
Es reicht nicht zu wissen, man muss es auch anwenden,es reicht nicht zu wollen, man muss es auch tun.(Goethe)

Pro Anima braucht dringend Hilfe

UPDATE vom 21.06.2014

Am 18.06. waren Nela, Zoja, Jelena und Branka bei Mirica. Es wurden fast 200 Tiere (Hunde und Katzen) mit Spot- ons behandelt. Zudem haben wir Mirica dank eurer Spenden auch noch Futter bringen können. Sobald Mirica die Genehmigung der Stadt erhält, dass sie eine Wasserleitung beauftragen darf, werden wir diesen Bau noch unterstützen. Jetzt sind derzeit die Spendengelder aufgebraucht. Um Mirica und ihre Tiere weiterhin unterstützen zu können brauchen wir eure Hilfe! Bis heute (Stand 21.06.2013) haben wir fast 2500€ für Mirica´s Tiere aufgebracht (ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Spender, die das möglich gemacht haben!), aber nun sind die Spenden aufgebraucht.

UPDATE 16.09.2013

Da wir kaum Tiervermittlungen machen, Mirica aber ihre Tiere vermitteln möchte, wird Mirica nun künftig mit einem Verein kooperieren, der auch verstärkt Vermittlungen tätigt. Wir haben Mirica nun einige Monate unterstützt, und werden uns nun einem anderen sehr bedürftigen Projekt zuwenden. Diese Entscheidung ist -darauf legen wir großen Wert- auf Vorschlag von Mirica gefallen. WICHTIG: Spenden, die auf unserem Konto für Mirica´s Tiere eingegangen sind und in nächster Zeit noch eingehen werden selbstverständlich für Mirica´s Tiere verwendet! Wir werden in Kürze wieder eine größere Futtermenge für Mirica´s Tiere kaufen. Ebenso erhalten alle Spender selbstverständlich auch noch eine Spendenquittung!

UPDATE vom 17.06.2013

Morgen werden alle Tiere von Mirica mit Spot-ons versorgt, auch Futter werden wir erneut mitbringen. Wir haben für das Futter und die Spot-ons über 2000€ gezahlt, und unsere Spendengelder sind nahezu aufgebraucht. Bitte helft Mirica auch weiterhin, denn ohne Eure Hilfe können auch wir nicht mehr helfen.

 

UPDATE vom 28.05.2013

Zum Hilfsprojekt "Mirica": herzlichen Dank an alle Spender, wir können die Wasserleitung bauen und, so wie es aussieht, auch alle knapp 200 Tiere mit Spot- ons behandeln lassen! HERZLICHEN DANK, ohne eure Hilfe wäre das nicht möglich!!!

Mirica ist eine pensionierte Deutschlehrerin aus der Nähe von Belgrad, die ihr ganzes Leben den armen hilflosen Geschöpfen opfert. Sie teilt alles was sie hat und nicht hat, mit ihren fast 100 Hunden und 90 Katzen. Jeder Tag ist ein Tag ums Überleben, richtiges Hunde- oder Katzenfutter gibt es nur selten. Dafür muss täglich Futter besorgt werden, meistens altes Brot für die Hunde, die Katzen bekommen gekochten Reis mit Fleischabfällen, wenn das Geld da ist. Ein Kampf der sich jeden Tag aufs Neue wiederholt. Mirica stößt oft an ihre Grenzen doch sie versorgt die Tiere so gut sie kann. Die Hilfe von der Stadt wurde mitten im eisig kalten Winter eingestellt, so dass sie täglich für die fast 200 Tiere alleine kämpfen muss. Mirica würde sich über jede noch so kleine Hilfe freuen.

Raffy Mokbel (eine Tierschützerin vom Bodensee) ist an Ostern 2013 vor Ort gewesen.

 

Kaum zurück aus Belgrad bat Raffy um Hilfe- am 29.04.2013 hat unser Verein Euro-P.A.S. e.V. Mirica Toma besucht, Futter gebracht und sich ein Bild der aktuellen Situation machen können.

 

Mirica braucht dringend dauerhafte Unterstützung bei der Futtermittelbeschaffung. Alleine die Futterkosten pro Monat für die knapp 200 Tiere übersteigen die Pension von Mirica.

Die Tiere stehen in Fäkalien, da Mirica die Arbeit unmöglich alleine schaffen kann, sie haben Hunger, und auch Durst. Der Shelter verfügt jedoch nicht einmal über Wasser, Mirica muss mehrmals täglich Wasser vom Ort zum Shelter schleppen.

 

Mirica träumt davon, eine Wasserleitung am Shelter zu haben. Wir würden Mirica gerne helfen, diesen Traum zu verwirklichen. Die Legung einer Wasserleitung zum Shelter würde ca. 1000€ kosten- das ist sehr viel Geld, und wir sind auf eure Hilfe angewiesen.

Zudem sind alle Tiere über und über mit Zecken übersät- hier werden dringend Spot Ons (Advocate, da diese auch Herzwürmern vorbeugen) benötigt!

 

Wir konnten einen Großmengenrabatt bei unserem Tierarzt vor Ort aushandeln- ein Advocate- Spot-on für einen kleinen Hund bis 4kg kostet 1000 Dinar (umgerechnet ca. 9€), für einen Hund bis 25kg 1200 Dinar (umgerechnet ca. 10,80€), für Katzen bis 4kg 900 Dinar (umgerechnet ca. 8,10€) und für Katzen ab 4kg 1000 Dinar (umgerechnet ca. 9€). Dies bedeutet, dass Mirica für ihre 100 Hunde im Durchschnitt 1000€ alleine für die dringend erforderliche Spot-on- Behandlung benötigt, zudem noch ca. 650€ für die Behandlung der Katzen mit Advocate Spot- on. Das bedeutet, alleine für die lebenswichtige Zeckenbehandlung aller Tiere (100 Hunde und 80 Katzen) werden 1650€ benötigt!

 

BITTE HELFT UNS, DIESE BETRÄGE ZU SAMMELN! Jede noch so kleine Spende zählt.

 

Das Futter kostet Geld. Die medizinische Versorgung der Tiere (Spot- ons etc.) kostet Geld, und auch eine so dringend benötigte Hilfskraft muss bezahlt werden.

Mirica ist auf Hilfe angewiesen- dringend! Bitte helft Mirica und ihren Tieren mit einer Spende (es ist weitaus günstiger, benötigte Dinge wie Futter Spot-ons etc. vor Ort zu kaufen als es von Deutschland nach Serbien zu fahren).

Auf Wunsch stellen wir selbstverständlich gerne eine Spendenquittung aus!

 

Herzlichen Dank im Namen von Mirica und ihren Tieren!

 

Spendenkonto:

Euro-P.A.S. e.V.
Sparkasse Fürstenfeldbruck
Kontonummer: 31259922, Bankleitzahl : 70053070
IBAN: DE87 7005 3070 0031 2599 22
BIC: BYLADEM1FFB

Verwendungszweck: MIRICA

Hier finden Sie uns

Euro- P.A.S.
Protection of Animals
in Serbia e.V.
Steinbach 33
82272 Moorenweis
Tel.0049 8146 9976042 (bitte unbedingt eine Nachricht hinterlassen!)

kontakt(at)euro-pas.de

Letzte Aktualisierung 08.01.2023