Es reicht nicht zu wissen, man muss es auch anwenden, es reicht nicht zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe)
Es reicht nicht zu wissen, man muss es auch anwenden,es reicht nicht zu wollen, man muss es auch tun.(Goethe)

Shelter Drazevac

Ihr Lieben,

unser kleiner Verein unterstützt seit einigen Jahren diverse Tierschützer in Serbien, vor allem in Belgrad. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, VOR ORT zu helfen, und VOR ORT den vielen bedürftigen, kranken, misshandelten, ausgesetzten Tieren eine gewisse Lebensqualität zu ermöglichen. Ein Dauerprojekt, das wir seit Ende 2012 monatlich unterstützen, ist das Katzenasyl in Novi Sad.

Nun wurden wir von unserem Tierarzt in Belgrad um dringende Hilfe gebeten: er hilft seit langer Zeit in einem Shelter in Belgrad, dem Shelter Drazevac. Die Hunde dieses Shelters haben fast alle von Geburt an oder auch durch Misshandlungen, Unfälle etc. Behinderungen, sie benötigen intensive medizinische Versorgung, Operationen, medizinische Hilfsmittel wie Rollwägen etc. Finanzielle Mittel sind so gut wie nicht vorhanden, der Shelter lebt in ständiger Angst, schließen zu müssen. Das wäre der sichere Tod für die vielen gehandicapten Tiere.

Unser Tierarzt arbeitet ehrenamtlich dort, jedoch verschlingt das Material, welches permanent nötig ist, Unsummen. Vor allem ein Neuzugang, die kleine Honey, wird in Kürze eine größere OP benötigen- sie wurde vor dem Shelter „entsorgt“, sie kann ihre Beine nicht mehr bewegen. Duke wurde mit gebrochenem Kiefer am Shelter abgegeben, die kleine Tara hat kein Augenlicht mehr. Eine Hundemama wurde am Straßenrand an einer Schnellstraße gefunden, die kleine Familie war in einen Müllsack gestopft und wie Müll weggeworfen worden. Diese Hunde sind nur Beispiele für viele, die hier in diesem Shelter eine zweite Chance bekommen und so gut es geht dort versorgt werden.

 

Aber die Versorgung kostet viel Geld. Jeden Monat werden ca. 1,5 Tonnen Futter benötigt, wobei das billigste Futter gekauft wird. Die Futterkosten betragen im Monat ca. 130 000 Dinar, das sind umgerechnet ca. 1300 €. Die monatlichen Tierarztkosten betragen für die Standardversorgung (Impfungen/ kleinere Behandlungen) ca. 500€, doch kommt wieder ein Notfall in das Tierheim, dann übersteigen die Tierarztkosten leicht die 1500€- Marke. Bei einem durchschnittlichen Monatsgehalt von 300€ ist das immens viel Geld.

 

Diese Tiere brauchen unsere Hilfe! JETZT!

Bitte helft mit, damit diesen Tieren weiterhin dieser Zufluchtsort erhalten bleiben kann- das Tierheim steht vor dem finanziellen AUS.

 

JEDE HILFE ZÄHLT!!!!Gerne können Sie uns auch Flohhalsbänder an unsere Vereinsadresse schicken, alles, was gegen Parasiten hilft, ist herzlich willkommen! Über den Zooplus- Banner auf unserer Homepage können Sie auch bequem Ungezieferschutz für unsere Schützlinge bestellen und es an uns schicken!

Auch Futterpatenschaften sind überlebenswichtig! (Bitte schicken Sie uns KEIN Futter, denn da macht uns der Zoll leider oft Probleme- die Gebühr, die dann erhoben wird, macht das Futter dann teurer als es vor Ort kostet…)

 

Bitte schaut nicht weg- helft mit helfen - Herzlichen Dank!

Hoffnungsvolle Grüße,

Claudia

 

UNSER SPENDENKONTO:

Euro-P.A.S. e.V.

Sparkasse Fürstenfeldbruck

Kontonummer: 31259922, Bankleitzahl : 70053070

IBAN: DE87 7005 3070 0031 2599 22

BIC: BYLADEM1FFB

Verwendungszweck: Shelter DRAZEVAC/ Belgrad

 

Auf Wunsch stellen wir Ihnen selbstverständlich gerne eine Spendenquittung aus! Bitte geben Sie uns hierfür Ihre Adresse durch!

Hier finden Sie uns

Euro- P.A.S.
Protection of Animals
in Serbia e.V.
Steinbach 33
82272 Moorenweis
Tel.0049 8146 9976042 (bitte unbedingt eine Nachricht hinterlassen!)

kontakt(at)euro-pas.de

Letzte Aktualisierung 08.01.2023